Akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um eine bessere Erfahrung auf unserer Website zu gewährleisten ?

Erfahren sie mehr

Die Kongresse der World Anti-Communist League in Luxemburg (1983 und 1986) Vortrag von Dr. Alexander Friedman

    Category:
  • Vortrag
  •  :
    • 30.06.2016 - 18:00 > 20:00 - DE

Im Jahr 1983 und 1986 fanden die internationalen Tagungen der umstrittenen World Anti-Communist- League (WACL) in Luxemburg statt. 

In der Epoche des Kalten Krieges galt die 1966 in Taiwan gegründete WACL als eine der radikalsten antikommunistischen Organisationen auf der Welt. Die WACL-Kongresse in Luxemburg sorgten für viel Aufregung sowohl im Großherzogtum als auch im Ausland: So rückte Luxemburg ins Blickfeld des KGB und der Stasi sowie der sowjetischen und ostdeutschen Presse.  In diesem Vortrag werden die Vorbereitung und 

Durchführung der WACL-Kongresse in Luxemburg, ihr Einfluss auf die innen- und außenpolitische Entwicklung des Großherzogtums sowie ihre Rezeption im Ausland analysiert.

Ein Vortrag von Dr. Alexander Friedman, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Neuere und Neuste Geschichte am Historischen Institut der Universität des Saarlandes.

Entritt frei.