Akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, um eine bessere Erfahrung auf unserer Website zu gewährleisten ?

Erfahren sie mehr

Medaille von Karl V.

    Category:
  • Highlights - Münzen und Medaillen

1521
Deutschland
Silber

zur Zeit nicht ausgestellt

Diese Medaille, die auf den Zeichnungen von Albrecht Dürer (1471-1528) beruht und vom nürnbergischen Goldschmied Hans Krafft (1481-1542) hergestellt wurde, kennzeichnet die Anfänge der Medaillenkunst in Deutschland. Es handelt sich um eines der ältesten Stücke der Sammlung und ist das Prunkstück des Medaillenkabinetts. 

Um sie herzustellen waren zwei verschiedene Prägungsschritte für jede Seite mithilfe von vier Matrizen nötig: Das Bildnis und der doppelköpfige Adler sowie die Wappenkreise auf der Vorder- und Rückseite. Die Schwierigkeiten, die während der Prägung auftraten, beschädigten den Münzstempel der Rückseite, sodass es zwei verschiedene Versionen von dieser Medaille gibt.

Lediglich dreizehn Exemplare der zwei Arten blieben erhalten, hauptsächlich in renommierten, öffentlichen Sammlungen. Dieses Exemplar wurde nicht geprägt, sondern gegossen und mit Emaille und Gold aufgewertet.